eCommerce: Online-Shops mit Magento realisieren

Wer für seine Kunden einen Online-Shop einrichten möchte, hat viele Möglichkeiten. Eine davon ist Magento mit seiner großeren Flexibilität und Variabilität.

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern. Es ist heutzutage immer schwerer das Internet zu ignorieren. Zu viele Kunden tummeln sich hier und erwarten mittlerweile einen Online-Shop. Das ist branchenübergreifend nicht überall gleichermaßen ausgeprägt und hängt natürlich stark vom Produkt ab. Sind diese jedoch einigermaßen standardisiert und bedürfen keiner allzu großen Beratung und Konfiguration, ist ein Online-Shop naheliegend. Immerhin kann man mittlerweile selbst Brillen, Versicherungen etc. im Internet kaufen, von denen man noch vor Jahren dachte das würde nie klappen.

Zeit also sich Gedanken zu machen, ob man nicht auch selbst einen Online-Shop für seine Kunden einrichten möchte und in den eCommerce einsteigt. Hat man die Frage geklärt: Ob es sinnvoll ist, gilt es nun zu klären wie es umgesetzt wird. Das fängt beim Shopsystem an und hier hat Magento klar die Nase vorn. Es ist das meistgenutzte Online-Shop System und besticht durch seine Variablität. Seit 2008 die Version 1.0 herausgekommen ist, wird das System (mittlerweile zu ebay gehörend) stetig weiterentwickelt und ist OpenSource. Durch Erweiterungen und Themes kann Magento den persönlichen Bedürfnissen hervorragend angepasst werden.

Mittlerweile (Stand: Juni 2014) ist die Version 1.9 herausgekommen und hat einen großen Satz hin zu Responsive Design gemacht. Damit wird es noch leichter Online-Shops für mobile Endgeräte anzubieten, da der Trend klar hier hin zeigt und die Leute zunehmend von ihrem Smartphone oder dem Tablet shoppen. Man sollte noch wissen, dass es eine Community und Enterprise Edition gibt, die mit verschiedenen Erweiterungen etc. an Board ausgeliefert werden.

Hier empfiehlt es sich, sich von einer Magento-Agentur beraten zu lassen. Immerhin gibt es viele Ausprägungsmöglichkeiten und auch die Erweiterungen und Themes müssen auf das Unternehmen und den Bedürfnissen angepasst werden. Eine klare Konzeption ist hier Gold wert bei der späteren Umsetzung!

PS: auch nicht ganz unwichtig beim Thema eCommerce uist die Frage des Hostings. Wie möchten sie ihren Online-Shop an bestehende Systeme anbinden. Warenwirtschaft, PIM etc. sind hier nur einige Keywörter, die ich in die Runde werfen möchte und die es bei der Planung zu beachten gilt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *