Type & hit enter to search

Lego im Google Chrome Browser – Für die großen und kleinen Kinder unter uns

Bereits 2012 hat Google in einer technischen Demo die Fähigkeiten des Chrome Browsers demonstriert, indem man Lego-Bausteine setzen konnte. Mittlerweile hat man das Bauen erweitert und so ist es nun auch möglich mobil, sprich mittels Smartphone oder Tablet möglich mit den bekannten Bauklötzchen zu spielen.

Einen ersten Einstieg in die Lego-Chrome-Welt erhaltet ihr in der Buildacademy, wo euch kleine Tutorials zeigen, wie ihr Stein für Stein setzen könnt, oder die „Arbeitsfläche“ dreht, zoomt etc.

Darüber hinaus könnt ihr mittels Google+ schauen, wer aus euren Kreisen (oder auch außerhalb der eigenen Kreise) bereits Lego-Bauwerke erstellt hat. Schnell wird klar, dass sie hier bereits viele große und kleine Spielkinder ausgetobt haben. Das reicht vom Eiffelturm bis zu einfachen Schriftzügen, die alle auf der Google Maps-Karte verteilt und für jedermann sichtbar sind.