Type & hit enter to search

Musiktipp der Woche: Karin Park – Highwire Poetry

Das langerwartete 4. Album der Schwedin zeigt dass Elektro und Pop unbedingt zusammen gehören.

Einerseits möchte man sich unter der Decke verkriechen und die Texte mitschluchzen, andererseits im Dunkel eines Klubs auf der Tanzfläche verschwinden.

„New Goth? Industrial Electro? Synthie-Pop?“ fragen sich Redakteure rund um den Globus, uns solls egal sein denn gefallen tut es jedem Fall.

Live zu sehen bekommt ihr Karin Park dieser Tage in den Clubs der Republik, also geht hin und lasst euch überzeugen. Tickets fürs Berghain am Freitag 21.09. gibts ab 12 Euro

 

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=7eOujfgMaF0&w=560&h=315]