Type & hit enter to search

Nokia Maps mit neuen Funktionen: 3D & Heat Maps

Nicht nur Google oder Microsoft bieten potente Maps an. Auch Nokia hat einen eigenen Kartendienst, der so manches Gimmick bietet und kostenlos ist – Nokia Maps.

Einige ausgewählte Städte (es dürften ca. 20 sein) bieten auch eine 3D-Ansicht. Im Beispiel habe ich Oslo gewählt, aber auch San Francisco, Barcelona, New York und viele weitere Metropolen sind verfügbar. Der Kartenaufbau funktioniert trotz der 3D-Gebäude recht flott und bietet imposante Einsichten. Zunächst muss ein Plugin installiert werden, aber das geht recht fix.

Ein weiteres, neues Feature sind die sogenannten Heat-Maps. Hier kann man bspw. Einkaufsmöglichkeiten oder Gastronomie-Dichte anhand einer Überlagerung erkennen. Je dunkler die Farbe, desto mehr Möglichkeiten gibt es in diesem Gebiet. Es ähnelt topographischen Karten.

[nggallery id=102]

Insgesamt zwei sehr schöne Funktionen, die den Abstand Nokias zu Google und Microsoft zumindest verringern können.