Type & hit enter to search

Unnützes Wissen – Mundgeruch beim Sonnenkönig

Ob Louis der XIV so ein netter Mensch war, dem den lieben langen Tag die Sonne sprichtwörtlich aus dem Arsch schien, ist nicht überliefert. Dafür aber sein übler Mundgeruch. Beim Zähneziehen bildeten sich Löcher in seinem Gaumen, in der die Speisereste schön vor sich hin faulen konnten.

PS: weil die Küche auch sehr weit von den Speiseräumen entfernt war, kamen viele der Gerichte auch nur noch lauwarm an. Und da Kühlschränke bis dato nicht erfunden waren, würzte man Fleisch und ähnliches besonders stark, um den leicht fauligen Geschmack und Geruch zu bekämpfen.

Na dann, guten Appetit.