Type & hit enter to search

Web Goodie: Anleitung zu mehr Privatsphäre bei Facebook

Vielleicht habt ihr es mitbekommen. Facebook hat mit der Einführung seines Open-Graph tiefgreifende Änderungen auf seiner Plattform durchgeführt. Mittlerweile ist man z.B. nicht mehr Fan einer Sache, sondern drückt den „gefällt mir“-Button. Was dann im Hintergrund passiert, ist undurchsichtig. Welche Daten Facebook an den Vertreiber der Seite, des Apps oder sonstigen Dingen weitergibt, ist unklar.

Auch die zukünftige Einbindung externer Webseiten an die Datensammelkrake Facebook, ist für Privatanwender sicher bequem, aber eben datenschutzrechtlich nicht gerade unbedenklich. Wir wissen einfach nicht, welche unserer Daten weiter gegeben wird, bzw. welche Daten Facebook selbst sammelt und vor allem, was es damit macht. Wenn man es ein wenig durchdenkt, ist es für Facebook anschließend ein Leichtes eure Gewohnheiten zu rekonstruieren; ihr gebt immerhin freiwillig an wo und wann ihr auf welcher Seite gewesen seid. Ein Traum für personalisierte Werbung! Ich hör schon die Kassen klingeln.

Um jedoch noch eine Restprivatsphäre sein Eigen nennen zu können, hat Computerbase eine Facebook-Anleitung zur Privatsphäre erstellt, welche ihr euch unbedingt anschauen solltet und mehr noch. Beachtet sie und setzt es um!!!