Type & hit enter to search

unnützes Wissen – Kopf zwischen die Beine beim Flugzeugabsturz

Wer ab und an mal fliegt und das werden wohl die meisten von uns, kennt diese leidigen Einführungen, in denen einem gezeigt wird, wie man sich bei Flugzeugabstürzen zu verhalten hat. Notausgänge sind vorne und hinten links und rechts, Sauerstoffmasken über uns etc. Außerdem wird immer wieder gesagt, man solle bei einem möglichen Aufprall den Kopf zwischen die Beine stecken und wie ein Strauß mit dem Kopf im Sand auf das Unausweichliche warten, doch warum?

Wenn ihr den Kopf zwischen die Beine steckt, bricht euer Genick schnell und sauber beim Aufprall. Außerdem bleibt euer Gebiss dabei unverschont, so dass es leicht ist euch zu identifizieren. Also eines ist sicher. Ich bleibe aufrecht sitzen und hau mir lieber selbst in die Fresse, bevor ich es denen so leicht mache!