Type & hit enter to search

iphone 0S 4.0 – Multitasking, Game Center und eingebettete Werbung

Am 8. April hatte Apple mal wieder etwas zu berichten. Die Rede ist vom neusten iphone OS 4.0. Die Firmware hat indes wirklich einiges zu bieten. So wurden die Rufe der Nutzer erhört und Apple hat nun endlich so etwas wie ein Multitasking implementiert. Es können also fortan mehr als nur eine Anwendung gestartet werden, sei es VOIP-Software via Skype und Musik gleichzeitig, oder die Navigation und ein Browserfenster etc. pp. Ausgenommen vom Multitasking ist das iphone und der ipod Touch der ersten Generation, als auch das 3G.

Außerdem wurde die Emailfunktion überarbeitet, so dass es nun etwas komfortabler ist seine Post zu verwalten. Sämtliche Post fließt fortan gemeinsam in den Posteingang, was bequemer sein soll.

Bei der Menge an Apps, kann man auch schon mal den Überblick auf seinem iphone, respektive ipod Touch verlieren. Daher spendiert Apple seinen Jüngern nun Ordner. Dazu zieht man einfach ein Symbol auf das andere und es wird automatisch ein Ordner, samt Beschriftung erstellt, die sich aber nachträglich ändern lässt.

Auch ibooks, bekannt vom ipad hält Einzug auf dem iphone. Ob es nun wirklich angenehm ist auf dem doch eher kleinen Bildschirm ein Buch zu lesen, darf indes bezweifelt werden.

Eine interessante, beängstigende Anwendung ist iAd. Damit spielt sich Apple zum Werbevermarkter auf und ermöglicht es Entwicklern fortan Werbung in ihren Apps zu platzieren. Als hätte man davon nicht schon genug, schlimmer noch, werden wohl viele der zukünftigen kostenlosen Apps nun Werbeeinspieler beinhalten. Der Entwickler bekommt im Übrigen 60% der Einnahmen, während Apple 40% für sich einstreicht. Das scheint eine weitere erträgliche Einnahmequelle für Apple zu werden.

Außerdem wird es so etwas wie ein Game Center geben. Eine Art soziale Gaming Plattform, mit der Entwicklern die Möglichkeit gegeben wird ihre Spiele noch umfangreicher zu gestalten. Der Spieler kann dann im Multiplayer spielen, Highscores abfragen und vieles mehr. XBox Live und Co. lässt grüßen.

Das iphone OS 4.0 wird für den Sommer erwartet und auch für das ipad erscheinen, jedoch hier erst einige Monate später.

PS: es wird weiterhin eine klare Absage an Adobes Flash geben und stattdessen weiterhin und vermehrt auf html5 gesetzt!