Type & hit enter to search

Iguazu und seine Wasserfälle

[nggallery id=49]

Letztes Wochenende habe ich mich aufgemacht Argentinien etwas näher kennen zu lernen und habe einen Kurztrip nach Iguazu unternommen. Das Städtchen liegt genau an der Grenze zu Brasilien und kann mit seinen Wasserfällen mächtig Eindruck schinden!

Um auch mal richtiges Argentinien Feeling zu bekommen, bin ich standesgemäß mit einem der Micros (komfortable Reisebusse) gefahren. Hier fühlt man sich wie in der ersten Klasse. Voll ausklappbare Sitze, eigener Fernseher, zweimal Verpflegung und als Schlummertrunk gab es entweder Whiskey oder Champagner, und wie ich geschlummert habe 😉

Angekommen im Hostel gab es dann die erste Überraschung. Ihr seht, dass Toilette und Dusche im Grunde eine Einheit bilden. Wer mich kennt, wird wissen, dass mir mehr als einmal der Gedanke gekommen ist, ganz im Sinne der Rationalisierung, beim Scheissen zu duschen, aber ich habe es dann doch sein lassen. Zumal die Tür, wie man sieht, auch nicht das Gelbe vom Ei war.

Doch nun zum eigentlichen Höhepunkt. Trotz strömenden Regens (und es sei vorweggenommen, dass der nächste Tag herrlichen Sonnenschein bot, trotz widersprüchlicher Wettervorhersagen) haben wir uns in den Park begeben. Und es hat sich wahrhaftig gelohnt! Es ist einfach eine wunderschöne Natur, mit atemberaubenden Wasserfällen. Die Bilder spiegeln hier einfach nicht wieder, was man alles gesehen hat. Und es war vor allem nass 🙂 Die Krönung war dann eine Fahrt mit dem Boot (ihr könnt es auf einem der Bilder sehen) direkt in die Wasserfälle hinein. Habe selten so viel gelacht und war natürlich von oben bis unten pitschnass, der Knaller!

Als Dreingabe haben dann überall süße Waschbär ähnliche Viecher ihr Unwesen getrieben und wollten nur allzu gerne gefüttert werden. Alles in allem also ein feuchtfröhliches Vergnügen, das ich nur jedem empfehlen kann, falls er zufällig mal in der Nähe sein sollte.

Das Pech hat mich dann leider auch weiterhin verfolgt und so durfte mein Finger beim Umziehen Bekanntschaft mit dem Deckenventilator machen. Ganz schön schnell so ein Ding! Sonnenbrand inklusive ging es dann Sonntag auch schon wieder zurück und ich bin um eine Attraktion reicher.