Type & hit enter to search

Buenos Aires – wie schmeckt‘s denn so?

Ich habe ja schon so einiges über Buenos Aires berichtet, habe Fotos gezeigt und Partys beschrieben. Heute möchte ich jedoch auf ein ganz spezielles Thema eingehen, nämlich dem Essen. Für einen ausgesprochenen Karnivor (Fleischfresser) wie mich, lässt es sich hier schon ganz gut aushalten. Nichts desto trotz vermisse ich natürlich die eine oder andere Delikatesse aus good old Germany.

Natürlich habe ich DIE eine Sache gegessen, die man hier essen muss. Argentinisches Steak. Neben Fußball wohl das Zweitbekannteste aus diesem Land und so habe ich mich opferbereit durch die verschiedensten Restaurants und Fleischsorten gequält, um euch davon Zeugnis abzulegen 🙂 Der absolute Knaller ist Lomo, vergleichbar mit einem Tenderloin Steak bzw. dem guten Entre Côte. Die Dinger haben dann auch schon mal fast Tellergröße bei gerade mal 7 Euro. Ansonsten liegt man hier fast immer richtig, wenn man Bife de Chorizzo oder Asado bestellt. Ansonsten sind hier Milanesas weit verbreitet. Das ist im Grunde paniertes Schnitzel, oftmals als Sandwich serviert.

Eine Spezialität des Landes sind Empanadas. Gefüllte Teigtaschen, wobei die Füllung über Fleisch (Carne), zu Thunfisch (Atun), Käse (Queso), oder auch mal Schinken/Käse/Tomate (Provénce) gehen kann. Für den kleinen Hunger ideal.

Als Land mit sehr vielen italienischen Einwanderern (ciao ist hier als Verabschiedung gebräuchlicher als adios oder ähnliches) dürfte man erwarten, dass Pizza und Pasta ganz weit vorne liegen. Doch weit gefehlt. Was hier teilweise als Pizza durchgeht, oder eine ordentliche Pastasauce sein soll, würde man bei uns wohl schwerlich verkaufen können, schade eigentlich.

Ein Phänomen bei den hiesigen Essgewohnheiten, die Leute essen hier meist gegen 22 Uhr, sind die verhältnismäßig spärlich anzutreffenden dicken Menschen. Ob ich mich nach meiner Zeit da anschließen kann, bleibt noch abzuwarten 😉

Aufs schmerzlichste vermisse ich jedoch die guten Süßigkeiten, echte Schokolade. Was hier als Schokolade angeboten wird, ist unter aller Kanone. Außerdem würde ich gerne mal wieder einen schönen Eistee trinken und dazu einen Döner essen…mmmh.

Ein Faszinosum gibt es dann jedoch noch. McDonalds bietet hier sogar einen Lieferservice an, das ist der helle Wahnsinn!