Type & hit enter to search

Brainteaser: Wegwerfwindeln in China – Auflösung

Auflösung: Eine typische Marktgrößen-Frage. Fangt mit der Einwohnerzahl von China an – es sind ca. 1,3 Milliarden. Da die Bevölkerung dort relativ jung ist, können 600 Millionen Menschen im richtigen Alter fürs Kinderkriegen sein. Die Hälfte davon sind Frauen. Die chinesische Regierung propagiert die Ein-Kind-Familie, deshalb nehmen wir an, dass im Schnitt jede Frau ein Kind bekommt. Damit gäbe es 300 Millionen Kinder. Wie viele davon sind jünger als zwei Jahre? Vielleicht ein Zehntel. Also gibt es in China 30 Millionen mögliche Käufer von Wegwerfwindeln. Wer besonders clever ist, könnte evtl. noch anführen, dass das durchschnittliche Einkommen in China nicht sehr hoch ist und es immer noch an einer hohen Armut, gerade in ländlichen Regionen zu kämpfen hat. Was sich im Gebrauch von auswaschbaren Windeln widerspiegelt und somit zu einer noch geringen Zahl von Wegwerfwindeln führt.