Type & hit enter to search

Sportics bringt Sport auf ein neues Level

[Trigami-Anzeige]

Sportics ist eine offene Plattform in Internet, die es dir erlaubt deiner Trainingswerte hoch zu laden, zu vergleichen und sogar live verfolgen zu lassen. Dabei wurde sehr viel Wert darauf gelegt eine universelle Sprache zu sprechen und sich mit möglichst vielen Sportcomputern kurz zu schließen, d.h. für dich als User spielt es keine Rolle, ob du einen Ergometer benutzt, eine Polar Uhr, ein Nokia Handy, oder das iphone; doch dazu später mehr.

Sportics bietet dir die Möglichkeit jederzeit an deine Trainingsdaten zu gelangen und diese kontinuierlich aktuell zu halten. Dabei werden sogar GPS Daten mit aufgenommen. Besonders stolz ist man auf das bisher einzigartige Live-Tracking. Dabei ist es möglich den Sportler live zu verfolgen und seine Telemetrie auszuwerten, einfach über das Portal. Das hilft z.B. beim Training oder ermöglicht es Freunden zu sehen, wo ihr euch gerade aufhaltet. Ein interessantes Gimmick, z.B. jetzt für den veranstalteten Berlin-Marathon. Eure liebsten konnten so jederzeit sehen, wo ihr euch gerade befindet und wie es um euch steht…macht ihr schon schlapp 😉

Außerdem könnt ihr über das Sportportal ein Fitnesstagebuch führen, das die Dokumentation euer Fitness ermöglicht.

Wie schon zuvor angesprochen könnt ihr mit einem App auch euer iphone ins Training mit ein binden. Einfach raufpacken und fortan sämtliche Daten in Echtzeit aufs Portal spielen, so dass sie hier von anderen eingesehen werden können, oder in euer Fitnesstagebuch geschrieben werden. Selbstverständlich müsst ihr hier keinen Exhibitionismus betreiben. Wer nicht möchte, dass seine Daten von anderen eingesehen werden können, schaltet diese Funktion ganz einfach ab. Auch für verschiedene Nokia Modelle (N79, N85, N95) und Windows Mobile Geräte (hier nennt sich das Ganze Athlive) wurden Apps entwickelt. In dieser illustren Runde wurden dann zusätzlich noch ein App für Googles Android Plattform geschrieben, welche am 25.10 beim Frankfurter Marathon zum ersten Mal zum Einsatz kommt.

Zum Einsatz kommt dieses Event Tracking dann schon mal live beim angesprochenen Frankfurter Marathon. Auf einer einzigen Karte könnt ihr dann in Echtzeit die Läufer sehen. Doch der 25.10 hält noch weitere Neuigkeiten für euch bereit. So wird mit BlogMyLog eine einfache Möglichkeit bereit gestellt eure Telemetrie auf eurem Blog bereit zu stellen. Das ist natürlich eine enorme Aufwandsersparnis. Wer denkt das war‘s schon irrt 🙂 Auch der Karteneditor wurde nebst dem Sportmonitor überarbeitet. Ihr seht, in wenigen Tagen kommt einiges auf euch zu und reinschauen, bzw. gleich mitmachen lohnt sich.

Der Smartagent erlaubt die Einbindung von verschieden formatigen Sportcomputern und Ergometern. Es spielt also fortan keine Rolle von welchem Anbieter eure Daten stammen, sie werden alle zusammengefasst und sprechen fortan sportics.

Ich denke es ist klar geworden, wie viel an dem Portal gefeilt wurde und während einige Produkte schon vorhanden sind, werden Kommende noch in den nächsten Tagen und Wochen gelaunched. Die Fülle ist aber jetzt schon beeindruckend und niemand hat mehr eine Ausrede, dass er nicht mitmachen kann 😉