Type & hit enter to search

The Body Shop – STOP SEX TRAFFICKING OF CHILDREN AND YOUNG PEOPLE

[Trigami-Anzeige]

The Body Shop dürfte wohl den meisten Lesern ein Begriff sein. Der Kosmetikhersteller hat sich ja von jeher mit naturbelassenen Produkten einen Namen gemacht und ist stolz darauf die Produzenten seiner Kosmetika nicht auszubeuten. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass gerade The Body Shop nun eine Kampagne ins Leben gerufen hat, welche die Menschen zum Thema Kindesmissbrauch sensibilisieren möchte.

Stop Sex Trafficking of Children and Young People“ („Stoppt die sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen“) heißt diese Kampagne und ihr könnt auf Facebook oder Twitter gleich jetzt beitreten. Zeigt Flagge, indem ihr Teil der Kampagne werdet und berichtet euren Freunden und Bekannten davon.

Sexueller Missbrauch von Kindern jeglicher Form scheint in jüngster Zeit wieder stark zuzunehmen. Täglich hören und sehen wir in den Nachrichten zu welch Gräueltaten Menschen fähig sind. Eltern, Lehrer, Trainer oder der Nachbar entpuppen sich dann zu schrecklichen Monstern, die ein Kinderleben von Grund auf zerstören können und in sie gesetztes Vertrauen missbrauchen.

Wer zusätzlich noch etwas tun möchte, kann gerade jetzt zum Beginn der kalten Jahreszeit noch monetär helfen. Die Handcreme ‘SOFT HANDS, KIND HEART HAND CREAM’ kann in jedem The Body Shop erworben werden und von den 10€ Kaufpreis fließen 6,32€ direkt an ECPAT Deutschland, um von dort Kindern und Jugendlichen weltweit zuzukommen, die Opfer von sexuellen Übergriffen und Missbrauch geworden sind. Somit kann man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen:

  • Sich eine nützliche Handcreme für die kommenden kalten Tage besorgen
  • Sich für gepeinigte Kinder und Jugendliche und gegen sexuellen Missbrauch einsetzen

Die sexuelle Ausbeutung von Kindern muss ein Ende haben, und auch wenn wir nicht irrational sein wollen und begreifen müssen, dass es nicht von heute auf morgen geht. So können wir doch schon heute damit anfangen es zu bekämpfen.

PS: dieser Beitrag unterstützt die Stop Sex Trafficking of Children and Young People Kampagne, welche daher 10€ für diesen Post erhält.