Type & hit enter to search

Mittweida – erste Woche

[nggallery id=26]

Eine Woche ist nun vorbei, na gut, nicht ganz, aber ich bin wieder zurück in Berlin für das Wochenende und kann so ein Kurz-Resümee über Mittweida ziehen. Wir haben gelernt, wir haben gelacht und vor allem gesoffen 😉

Was das Unileben anbelangt kann man sich echt nicht beschweren. 3-6 Std. maximal am Tag und dann meist Gruppenarbeiten. Daneben versucht man sich natürlich bestmöglich die Zeit zu vertreiben, was in unserem Fall dann in Sport ausgeartet ist. Mein Ganzköpermuskelkater ist Zeitzeuge. Ein spartanisch eingerichteter Fitnessraum weckt animalische Instinkte im Mann und neben Joggen haben wir sogar halbprofessionell Volleyball in der Halle spielen können. Meine Adonisfigur rückt also näher 🙂

Wäre da nur nicht der Alkohol, welcher jegliche Bemühungen zu Nichte macht. Gut gelaunt gab es dann auch die eine oder andere Partie Fingerkloppe, man will ja nicht nur Pokern…

Ich lasse mich überraschen, was die nächste Woche im Freistaat für uns bereit hält. Bis dahin genieße ich jetzt erst mal wieder Berliner Luft.