Type & hit enter to search

Google veröffentlicht Android 1.6

Google dürfte mit seinem Betriebssystem Android wohl als einer der potentesten Gegner am Handymarkt gesehen werden. Neben Windows Mobile und vor allem dem iphone SDK bietet es wohl die umfangreichsten Möglichkeiten der Einflussnahme. Das neue Android 1.6 basiert auf dem Donut Entwicklungszweig und beinhaltet einige Neurungen für den User. Zu den interessantesten gehört wohl die Unterstützung variabler Bildschirmgrößen in verschiedenen Bildauflösungen. Daneben wird nun CDMA und das GSM Netz unterstützt, was eine zusätzliche Flexibilität bedeutet, da CDMA z.B. in den USA weit verbreitet ist.

Auch die Handyeigene Suche wurde aufgemöbelt, so dass nun verschiedene Bereiche in der Suchleiste zusammengefasst werden können und man lokal auf dem Handy, als auch im Internet gleichzeitig suchen kann. Auch interessant ist die Anzeige der Batterieauslastung von verschiedenen Anwendungen. So kann zum einen der Stromhunger entlarvt und die Anwendung ggf. gezielt ausgeschaltet werden.

Auch an der Kamera haben die Entwickler getüftelt, so dass diese nun um ein Drittel schnell startet und Fotos knippst. Dann wurde Googles Smartphone-Betriebssystem auch noch eine Übersetzungs-Engine mit Text-To-Speech Erkennung spendiert, heißt dass der geschriebene Text in einer anderen Sprache (es werden englisch, spanisch, deutsch und französisch beherrscht) vorgelesen wird.

Eine Übersicht und Veranschaulichung der Neuheiten findet ihr in diesem Video

Im Oktober 2009 soll es dann auch gleich losgehen und erste Geräte mit Android 1.6 ausgestattet werden.