Type & hit enter to search

Die grüne Suchmaschine – Forestle

Genau in diesem Moment belastest du die Umwelt, alleine dadurch, dass du surfst und dir Seiten im Internet anschaust. Denn all das verbraucht Strom, Unmengen von Strom. Auch die Google Suche ist da keine Ausnahme. Mit riesigen Serverfarmen wird das Internet rund um die Uhr indexiert, d.h. in die Suchmaschine eingepflegt. Nun könnte man zum Ausgleich ein paar Bäume pflanzen, die das CO2 kompensieren, sich evtl. einen umweltbewussten Stromanbieter zulegen, oder im Dunkeln sitzen. Man kann aber auch zukünftig über forestle.org Suchen. Diese Suchmaschine ist sehr ähnlich zu Google aufgebaut und liefert ebenbürtige Suchergebnisse nebst kleinen Vorschaubildern zum jeweiligen Link. Mit jeder Suchanfrage rettest 0,1 m Regenwald. Bisher wurden schon 733.011,8 m² (Stand 30.06.09) auf diese Weise gerettet.

Die Grüne Suchmaschine erzielt dabei Werbeeinnahmen über Yahoo-Links, welche bis auf eine Verwaltungsgebühr von 10% an das „Adopt an Acre Program“ gehen und so helfen der Umwelt etwas Gutes zu tun.

Ein normaler User führt im Jahr etwa 1.000 Suchen durch, das wären 100m2 pro Jahr, ca. die Größe eines Klassenzimmers. Weitere Informationen und Rechenbeispiele, wie sich eure Hilfe direkt auswirkt erfahrt ihr hier.

Eine schöne und leicht umzusetzende Idee, wie ich finde.