Type & hit enter to search

Leben ohne Öl

Die wohl einzige positive Folge der Finanzkrise findet wohl ein jähes Ende. Nachdem für kurze Zeit die Benzinpreise wieder auf ein annehmbares, ja fast wohltuendes Niveau gesunken sind, zahlen wir mittlerweile schon wieder an die 1,40€ für Super Benzin. Öl wird wieder teurer und Schätzungen zu Folge haben wir noch gut 20-30 Jahre mit dem fossilen Brennstoff. Doch was kommt danach?

Die ganze Welt redet immer von alternativen Antrieben für Autos, Brensstoffzellen, Elektroautos. Dabei wird allzu gern vergessen, dass wir viel abhängiger von Öl sind. Nicht nur unsere Autos werden damit betrieben, auch der gesamte Flugverkehr würde zusammenbrechen ohne Kerosin, sprich Öl. Wir könnten unsere Wohnungen nicht mehr Heizen, da wir kein Heizöl mehr haben. Immer noch keine Panik? Dummerweise werden auch Plastik, Medikamente, Düngemittel und viele weitere Dinge aus Öl hergestellt, all die Verpackungen, Kleidungsfasern, Geräte und Dinge unseres täglichen Alltags werden teurer bis nicht mehr finanzierbar, bzw. schlimmstenfalls nicht mehr produzierbar. Das vor Augen ist es angesichts des schleichenden Tempos mit dem nach Alternativen geforscht wird, bzw. diese gefördert werden, gerade zu erschreckend wie sorglos mit unser aller Zukunft umgegangen wird.