Type & hit enter to search

unnützes Wissen – Dirty Sánchez

Dirty Sánchez bezeichnet eine Sexualpraktik der Koprophilie, bei der der aktive Partner beim Analverkehr unmittelbar nach der Ejakulation mit dem Finger in den Anus des passiven Partners eindringt und dann eine Mischung aus Sperma und Kot unter die Nase des passiven Partners streicht. In der verschärften Variante geschieht dies mit dem Penis (Dirty Rodriguez).

Quelle: Wikipedia.de