Type & hit enter to search

Fremdwort des Tages – Ambiguität, Redundanz, Pleonasmus

Manchmal liest man, oder hört man etwas und meint man hätte ein sprachliches Déjà-vu (=schon gesehen). In einem solchen Fall hat man es vielleicht mit einem der folgenden Dinge zu tun.

Am|bi|gu|i|tät die; -, -en : a) Mehr-, Doppeldeutigkeit von Wörtern, Werten, Symbolen, Sachverhalten; b) (Sprachw.) lexikalische od. syntaktische Mehrdeutigkeit

Der Satz: Rechts ist immer der rechte Weg enthält eine solche Ambiguität. Dabei gibt es verschiedene Deutungen. So kann damit die Richtung, eine Gesinnung, oder aber einfach nur eine Redundanz (s.u.) gemeint sein.

Re|dun|danz die; -, -en: 1. Überreichlichkeit, Überfluss, Üppigkeit 2. stilistisch bedingte Überladung einer Aussage mit überflüssigen sprachinhaltlichen Elementen

Der Pleonasmus, oder die Tautologie sind ebenfalls Redundanzen.

Ple|o|nas|mus der; -, …men : (Rhet., Stilk.) überflüssige Häufung sinngleicher od. sinnähnlicher Wörter, Ausdrücke (z. B. weißer Schimmel, schwarzer Rappe, oder toller Autor ;-))